Online Shop: Welche Vor- und Nachteile habe ich?

Viele Unternehmen vertreiben Ihre Produkte mittlerweile online und verdienen damit sehr viel Geld. Doch was verbirgt sich hinter Online-Shops? Welche Kosten tragen Unternehmen, die einen Online-Shop betreiben, und lohnt es sich für Sie einen Online-Shop zu betreiben? Wir von WebdesignPresse gewähren Ihnen einen kleinen Blick hinter die Kulissen von Online Shops und möchten Ihnen dessen Vorteile näher bringen.

Die Kosten eines Online Shops

Die Kosten eines Online Shops variieren je nach Art des Shops. Als erstes ist es wichtig zu wissen wer den Online-Shop entwickelt hat. Gehen wir davon aus, dass eine Webdesign-Agentur diesen entwickelt hat, so können wir die Kosten des Shops auf ein minimum von 500€ setzen. Jetzt kommt es darauf an, was die Agentur für einen Aufwand hatte. Manche Agenturen einigen sich mit Ihren Kunden auf einen Pauschalpreis, wenn Sie den Aufwand von vornherein abschätzen können. Andere verlangen ein stündliches Honorar.
Der Aufwand des Shops hängt natürlich auch von der Mitarbeit des künftigen Betreibers ab. Setzt der Betreiber seine Produkte selbst ein nachdem der Shop fertig ist, so spart er Geld, verliert aber dafür mehr Zeit, da die Agentur und deren Entwickler Produkte wahrscheinlich schneller einpflegen können.
Es gibt viele Möglichkeiten, wo man sich als Betreiber des Shops engagieren kann und mithelfen kann um die Kosten des Shops zu senken. Je nach Größe des Shops und Anzahl der Produkte, Versandmethoden, Zahlungsmethoden, Kundenkonten, etc. variieren die Preise. Wir von WebdesignPresse haben schon Shops für 3-stellige Summen als auch für 4-stellige Summen entwickelt. Ein Partnerunternehmen hat vor 3 Jahren einen Shop für eine 5-stellige Summe entwickeln lassen. Wie Sie sehen, unterscheiden sich die Preise gewaltig. Als Neueinsteiger oder Mittelstand können Sie sich aber eher an 3 bis 4-stelligen Summen orientieren und müssen nicht mit all zu hohen Preisen rechnen.
Statistiken - Online Shop

Laufende Kosten

Die laufenden Kosten für Online Shop Betreiber sind im einfachsten Fall sehr gering. Nachdem ein Shop entwickelt worden ist, muss man eigentlich nur das Hosting und die Domain bezahlen. Ein Hosting für 3,90€ – 9,90€ pro Monat reicht dabei vollkommen aus, solange man keine Tickets für Tomorrowland oder die neueste Kollektion von Prada als erstes verkaufen möchte. Der Ansturz der Seitenbesucher ringt selbst so manche Webseiten großer Unternehmen zu Boden.
Als Neueinsteiger oder Mittelstand reicht aber ein Hosting in dieser Preisklasse aus. Weitere Laufende Kosten entstehen für die Domain(s). Je nachdem wie viele Domains (Internet-Adressen wie www.webdesignpresse.com) Sie für Ihren Online-Shop verwenden möchten, müssen Sie diese jährlich verlängern. Die Kosten einer Domain halten sich aber in Grenzen. Der höchste Preis, den einer unserer Kunden bisher gezahlt hat, lag bei 29,00€.
Zusammengefasst dürften sich die Kosten eines Online-Shops jährlich zwischen 40€ – 120€ belaufen. Im Gegensatz zu den Kosten eines Ladenlokals ist das sehr gering. Ein Laden erfordert Miete oder Kaufpreis, Strom, Pflege, Reinigung, evtl. Personal, und vieles mehr. Die Kosten eines Ladens würden sich also auf das 50 – 100 fache der Kosten eines Online-Shops belaufen.
Allerdings muss man ja auch die Lagerkosten bedenken, wenn man größere Produkte verkaufen möchte, die man nicht in dem eigenen Haus oder in der eigenen Wohnung lagern kann. Wer Klamotten, Elektronik & Zubehör, Schmuck, Accessoires, etc. vertreibt, kann diese in den eigenen 4 Wänden lagern oder sich eine kleine Garage mieten.
Wer jedoch größere Produkte wie Computer, Konsolen, Möbel, etc. lagern möchte, muss zwangsläufig eine Lagerhalle mieten. Diese sind zwar günstiger als ein Ladenlokal, treiben die Kosten trotzdem in die Höhe. Doch wenn man so gut online verkauft und der Shop gewinnbringend ist, dass eine Lagerhalle nötig wird, dann mietet man diese gerne.
Für Online Shops kann auch Personal in Frage kommen. Bis zu einem gewissen Punkt kann man den Shop alleine managen, doch wenn sich die Produkte so gut verkaufen, dann braucht man Helfer die einen unterstützen.
Manche Agenturen bieten ein Shopmanagement an: Dies ist ein Modell, in dem sich die Agentur mit seinen Mitarbeitern für einen monatlichen Betrag um den Shop kümmert und dem Betreiber nur den Versand der Produkte überlasst. Für viele Online Shop Betreiber ist das die beste Lösung. Man muss sich nicht um Personal kümmern und diesem nicht die Bedienung des Shops zeigen. Stattdessen kann man bei der Agentur, die den Shop entwickelt hat, Shopmanagement buchen. Auch wir von WebdesignPresse bieten Shopmanagement für Online-Shop Betreiber an.
Es gibt auch Online Shops, die mehrere eigene Hallen haben, etliche Mitarbeiter und eigene Lieferfahrzeuge. Beispiel für Online-Shop Giganten sind Amazon, Zalando und Otto.

Laden vs Onlineshop

Der Vorteil von Online Shops

Wir wie sehen können auch Online Shops große Kosten verursachen. Allerdings sind die Kosten eines Online Shops viel geringer als die Kosten eines Ladenlokals mit dem selben Jahresumsatz. Das Ergebnis ist simpel: Dem Shopbetreiber bleibt mehr Gewinn über. Und der Gewinn ist das was zählt.
Ein großer Vorteil für Ladenbetreiber ist, dass Sie schon ein Lager für Ihre Produkte haben. Wenn diese einen Online Shop eröffnen, so tragen Sie nur die Kosten vom Hosting und der Domain. So kann man lokal als auch digital verkaufen und seinen Umsatz bemerkbar erhöhen ohne die Ausgaben bemerkbar zu erhöhen.

Lohnt es sich also einen Online Shop zu eröffnen?

Wenn Sie Produkte haben, die Sie vertreiben möchten, ist ein Online Shop eine kostengünstige Möglichkeit. Für gewöhnlich belaufen sich die Kosten des Shops monatlich auf 3,90€ – 9,90€. WebdesignPresse würde die Kosten für Ihren Shop günstig gestalten und den Einstieg in den digitalen Vertrieb vereinfachen. Die Investition in den Shop ist sehr gering und nicht vergleichbar mit einem Ladenlokal.

Ich hoffe, dass Ihnen der Beitrag gefallen hat und Sie einen kleinen Einblick hinter die Kulissen eines Online-Shops bekommen haben.
Wenn Sie Interesse an einem Online Shop, an einer Internetpräsenz durch eine Webseite oder App, Printmedien wie Flyer, Visiten- & Speisekarten, Gutscheine, Briefköpfe & co. haben, fragen Sie unverbindlich bei uns an.

Rufen Sie an unter:
Telefon: 02166 – 6389834
Mobil: +49176 2274 2936

oder füllen Sie unser Anfrageformular aus:

Zum Anfrageformular

– Ihr WebdesignPresse Team

Unsere Referenzen

Alle Referenzen ansehen
No Comments
 

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr aus unserem Blog

Alle Beiträge ansehen