Veranstaltung für die Kinderkrebshilfe in Mönchengladbach

Am 29. Juli 2017 veranstalteten die Friseure G. Göv vom Friseursalon Exclusiv Herrenstudio und B. Toycu vom Barber Shop ein gemeinnütziges Event in der Mönchengladbacher Innenstadt. Die Friseure engagierten sich in jüngster Vergangenheit für obdachlose Menschen; nun wollen sie auch Krebs erkrankten Kindern helfen indem Spenden für die Kinderkrebshilfe gesammelt werden.

Veranstaltung Kinderkrebshilfe

Veranstaltung Kinderkrebshilfe

Gegen Vormittag ging es los. Am alten Markt wurden drei Zelte aufgeschlagen, Banner befestigt und Friseurstühle platziert. Die gesamte Kulisse wurde mit aufregender Musik untermalt. Mit insgesamt vier Friseurstühlen und vier Friseuren wurden Haare zum Preis von 10,- geschnitten. Die gesamten Einnahmen gingen an die Kinderkrebshilfe. Außerdem gab es ein Gewinnspiel und eine Möglichkeit zu spenden ohne sich die Haare schneiden zu lassen. Die Veranstaltung dauerte bis abends an. Viele Menschen aus der Umgebung kamen allein für diese Veranstaltung in die Stadt – einige sind sogar tagelang nicht zum Friseur gegangen, damit sie teilnehmen können. Das Event war ein voller Erfolg. Nicht nur die Spenden waren Erfolgreich, sondern auch die Anteilnahme.

WebdesignPresse beteiligte sich als Sponsor

Als wir von dieser Veranstaltung gehört haben, wollten wir uns beteiligen. Wir entworfen die Designs für zwei große Plakate (ca. 3m x 2m) als Vektorgrafiken. Die Plakate enthalten die Logos aller Sponsoren, der Veranstalter und den Slogan ,,Zu Gunsten der Kinderkrebshilfe”. Für das Plakat mussten mehr als zehn Firmenlogos vektorisiert werden, da diese Firmen nur Pixelgrafiken ihrer Logos besaßen. Für diese gemeinnützige Veranstaltung haben wir alle Logos ehrenamtlich vektorisiert und die Plakate ehrenamtlich designt. Den Druck der beiden Plakate übernahm die Druckerei Braun und Klein.

Kinderkrebshilfe Plakate

Kinderkrebshilfe Plakate

Wieso sind Pixelgrafiken als Logo ungeeignet?

Eine einfache Pixelgrafik als Logo eines Unternehmens wirkt sehr unprofessionell. Eine Pixelgrafik ist an eine feste Größe gebunden. Möchte man die Größe dieser Grafik nun vergrößern, beginnt das Bild sich zu verzerren. Dies sorgt für eine schwache Qualität und Unschärfe. Spätestens beim ersten Druckauftrag (Visitenkarte, Flyer, Plakat, Banner, Beschilderung, etc.), der das Logo beinhaltet, wird schnell klar: Eine Pixelgrafik ist nicht für Druckerzeugnisse geeignet. Scharfe Kanten und Unschärfe sind das Resultat.

Vektorgrafiken hingegen sind perfekt für den Druck geeignet. Sie beinhalten Parameter und Funktionen und sind somit nicht an eine feste Größe angewiesen. Vektorgrafiken können beliebig vergrößert, verkleinert oder verändert werden – die Qualität ist immer hochwertig. Eine Vektorgrafik zu erstellen ist um einiges komplizierter als eine Pixelgrafik zu erstellen. Daher bleiben viele ,Grafikdesigner’ bei ihren Pixelgrafiken und statten Unternehmen mit unprofessionellen Grafiken aus. Gut, dass es Unternehmen wie WebdesignPresse gibt, die so ziemlich jede Pixelgrafik in  Vektorgrafiken umwandeln können.

Ich möchte mein Firmenlogo jetzt als Vektorgrafik erstellen lassen!

Dann kontaktieren Sie uns:
Telefon: 02166 – 6389 834
E-Mail: kontakt@webdesignpresse.com
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Referenzen

Alle Referenzen ansehen
No Comments
 

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr aus unserem Blog

Alle Beiträge ansehen